Wir, die katholische Kirchenmusik Heidesheim, bestehen aus drei Orchestern – dem Großen Orchester, dem Jugendorchester und der BigBand. Unsere Auftritte sind sehr breit gefächert: Von Frühschoppen, Platz- und Benefizkonzerten und Gottesdiensten bis zu unserem Höhepunkt, den zwei Jahreskonzerten am 1. Adventswochenende, ist für jeden etwas dabei. Den eigenen Nachwuchs, egal ob Kinder oder Erwachsene, bilden wir schon seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit unseren Ausbildern selbst aus.

 

Die Vereinsgründung der Katholischen Kirchenmusik Heidesheim (KKM) geht in das Jahr 1922 zurück, um den kirchlichen Feiern und Festen einen würdigen musikalischen Rahmen zu geben. Durch Inkrafttretung des Ermächtigungsgesetzes von 1933 wurde 1935 der Verein aufgelöst und die Musikinstrumente dem NS-Musikzug übereignet. Nach dem Krieg sammelten sich die Musiker wieder und konnten 1947 erstmals eine Fronleichnamsprozession mitgestalten.

Unter der Leitung von Heinrich Schroth (1947) erreichte die Kirchenmusik in den Folgejahren bis Mitte der 60er Jahre einen beachtlichen musikalischen Höhepunkt, der 1951 zum ersten Konzert, mit 20 Aktiven, führte. In den 60er Jahren mussten viele Musiker durch Alter oder Krankheit die Kirchenmusik verlassen, was den Fortbestand ernsthaft in Frage stellte.

Heinz Schlenger übernahm 1968 die Leitung. Durch zeitgemäße Musikstücke konnte er viele Jugendliche für die Musik gewinnen, die er an den verschiedensten Instrumenten selber ausbildete. Die jährlichen Konzerte begeisterten nicht nur die Heidesheimer, sondern zogen auch Musiker aus dem Umland an, die sich gerne dem Verein anschlossen. 1975 wurde eine Big Band gegründet, um den jungen Musiker eine musikalische Weiterentwicklung in Richtung Tanzmusik und Jazz zu geben. So stieg die Anzahl der Musiker kontinuierlich an.

Da viele Jugendliche ein Musikinstrument erlernen wollten, konnte 1997 das Jugendorchester, unter der Leitung von Zena Becker, gegründet werden. Aus gesundheitlichen Gründen musste sich Heinz Schlenger 2001, nach 33-jährigem Dirigentenamt, komplett aus dem Vereinsleben zurückziehen.

Bis heute werden alle 3 Formationen der KKM von Zena Becker geführt. Um den Nachwuchs zu sichern besteht, seit dem Sommer 2014, eine Zusammenarbeit mit der Grundschule in Heidesheim. Mit qualifizierten Musiklehrer aus dem Verein wird die musikalische Ausbildung der Bläserklassen im 3. und 4. Schuljahr unterstützt.

Die KKM ist Mitglied im Diözesanverband der Bläserchöre – Bistum Mainz e. V., der der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. (BDMV) angehört. Für die Ausbildung, Beschaffung und auch Reparatur von Instrumenten steht der Verein jedem gerne beratend und helfend zur Seite.